11.05.2019
"The Tonic Sisters" in Obermichelbach

Vier zauberhafte Damen führten das begeisterte Publikum durch eine musikalische Zeitreise in die 40er, 50er, 60er und 70er Jahre.

Am Samstag, dem 11. Mai 2019 luden die Freien Wähler Obermichelbach zu ihrem alljährlichen Kulturevent in die Bürgerhalle ein. Zu Gast waren heuer „TheTonic Sisters“ aus Nürnberg. Mehr als dreihundert Gäste kamen aus nah und fern. Die Bürgerhalle war ausverkauft bis auf den letzten Platz. Glücklich konnte sich schätzen, wer an der Abendkasse noch Karten bekam. Besondere Aufmerksamkeit erhielt Elke Eder, Bezirksrätin der Freien Wähler. Passend zum musikalischen Programm erschien sie stilgerecht gekleidet und parkte ihr "Schätzchen", einen Oldtimer Fiat 600 Multipa, Baujahr 1962, einer der ersten Vans, vor der Bürgerhalle.

Unter dem Motto "The Good Old Times Are Back" präsentierten die vier  hinreißenden, jungen Damen charmant und schwungvoll Evergreens, Oldies und Schlager aus den 40er- bis 70er-Jahren.

Mit wunderbar mehrstimmigem Live-Gesang, mitreißenden Choreografien und stilechten Outfits sorgten die Mädels für musikalische und optische Highlights und verzauberten die Zuhörer aller Generationen mit einer Hommage an die gute alte Zeit.

Das Publikum war hingerissen von der Musik und deren Darbietung. In völligem Gleichklang und in Harmonie sangen und tanzten die Sisters, von denen im wahren Leben nur zwei echte Schwestern sind.

Frappierend waren die gleichförmigen Schrittfolgen, Bewegungen, Gesten und Mimik der vier Sängerinnen, welche die Zuschauer zu wirklichen Begeisterungsstürmen hinrissen. Einige Zuschauer hielt es nicht mehr auf ihren Sitzen und sie tanzten, rockten, sangen mit und hatten Mordsspaß.

Vor dem Konzert, in der Pause und hinterher konnten sich die Gäste mit liebevoll belegten Semmeln, deftigen Broten und Käse- und Schinkenbrezen stärken.

Zum Durstlöschen gab es diverse süffige Biere und regionale Weine, sowie alkoholfreie Getränke. Besonderen Zuspruch erfreute sich der Aperol Spritz und der Gin Tonic, den wir aus gegebenem Anlass anboten.

Am Ende des Konzerts, nach zwei  Zugaben, bedankte sich Bürgermeister Herbert Jäger bei den Künstlerinnen mit einem augenzwinkernden „Bassd scho!“ und ließ sich sogar zu einem wohlwollenden „Goar ned amol so schlecht!“ hinreißen, dem höchsten Lob in der fränkischen Skala der Lobhudeleien. Das Publikum schloss sich dem Lob an und dankte es mit großem Applaus. 

Freundlicherweise boten die Tonic Sisters noch ein Fotoshooting für private Fotos mit ihnen an. Viele Fans nutzten die einmalige Gelegenheit für ein Erinnerungsfoto an einen wunderschönen Abend mit den vier tollen Mädels.

Danke an die Tonic Sisters! Wiederholung nicht ausgeschlossen!

Zu unserer Kulturveranstaltung im nächsten Jahr hat bereits der fränkische Liedermacher und Kabarettist Wolfgang Buck aus Puschendorf zugesagt. Sie findet im Februar 2020  in der Obermichelbacher Bürgerhalle statt.

Sie sind wieder herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf Sie.