19.05.2020
Aus der Gemeinderatssitzung vom 12. Mai 2020

An dieser Stelle informieren wir Sie zeitnah über die wesentlichen Punkte aus der letzten Gemeinderatssitzung.

Zu Beginn der Sitzung wurden die ausgeschiedenen Gemeinderäte Roland Aechtner, Harald Deininger, Günther Lehner, Jürgen Schenke, Herbert Schuhmann, Ingrid Wendler-Aufrecht und Maria Ziemann verabschiedet.

Dem Bürgermeister a.D. Herbert Jäger wurde der Titel „Altbürgermeister“ verliehen.

Ansonsten war die Sitzung schwerpunktmäßig von der Beratung über den Haushaltsplan 2020 geprägt. Wie immer sehr gut vorbereitet von unserer Kämmerin, Silke Morjan, war der Plan im Vorfeld schon ausgiebig in den Fraktionen besprochen worden. Der Gemeinderat beschloss daher den Haushalt 2020 unter Berücksichtigung der in den Haushaltsberatungen vorgenommenen Ergänzungen und Änderungen einstimmig. Die Salden werden seitens der Verwaltung nachberechnet und angepasst.

Mitteilungen und Anfragen:

In Untermichelbach bei der Langen Hecke wurden Nester des Eichenprozessionsspinners feuerbekämpft. Julia Enderle bat um Erneuerung der Hinweisschilder.

Andreas Rohringer fragte nach der Möglichkeit, dass die Gemeinderäte spezielle Mailadressen bekommen könnten. Es muss geprüft werden, mit welchem Aufwand das verbunden wäre.

Patrick Schepp regte an, bei der Bank am Pfannenfeld einen Mülleimer aufzustellen. Das ist bereits geschehen.

 

Ulla Schwarte