28.12.2018
Dezember: Nachweihnachtlicher Winterspaziergang

Eine Wanderung um Obermichelbach mit Glühwein, Stollen und Plätzchen

„Gutes Wetter ist bestellt!“

So lud Bürgermeister Herbert Jäger alle Bürger der Gemeinde ein, sich nach Weihnachten ein wenig die Füße zu vertreten, um den neu sanierten Feld- und Waldweg nach Herzogenaurach kennenzulernen.  Der reizvolle Weg  über Wiesen, durch den Burgwald und vorbei an einem kleinen Weiher, ist der langersehnte Radweg zwischen Obermichelbach und Herzogenaurach.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich dann am Nachmittag des 28. Dezember 2018 ca. 40 Wanderer, vier Kinder und zwei Hunde auf dem Dorfplatz vor der Kirche zum alljährlichen nachweihnachtlichen Winterspaziergang der Freien Wähler.

Bürgermeister Herbert Jäger begrüßte alle Spaziergänger recht herzlich und stimmte mit einem passenden Gedicht auf den Jahreswechsel ein.

Ein neues Jahr fängt wieder an,
wie fröhlich bin ich heute.
Drum wünsch ich was ich wünschen kann,
Gesundheit, Glück und Freude.

Zuerst führte unser Weg über den Obermichelbacher Friedhof zu der fast fertig errichteten Gedenkstätte für Sternenkinder. Herbert Jäger erläuterte die Bedeutung dieses Orts der Besinnung für vor, während oder bald nach der Geburt gestorbene Kinder. Im Mittelpunkt steht ein kunstvoll gestalteter Gedenkstein mit folgendem Spruch:

Wenn du bei Nacht in den Himmel schaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne.

Auf dem neuen, gut ausgebauten Radweg ging es dann bei herrlichem Sonnenschein zu einer kleinen Lichtung im Burgwald neben einem Weiher an der Grenze zu Herzogenaurach.

Dort wärmten sich die Wanderer bei Temperaturen um die Null Grad von innen mit heißem Glühwein, Kinderpunsch oder einem Schnäpsle, und genossen dabei selbstgebackene Plätzchen, Lebkuchen oder Stollen.

Nach einer ausgedehnten Pause und angenehmen Gesprächen ging es auf einem anderen, recht holprigen Waldweg durch den Burgwald wieder zurück nach Obermichelbach, vorbei an der Christbaumplantage der Philipps. Die tiefstehende Sonne zauberte dabei eine besonders romantische Stimmung.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!